Praxis

iOS – Raum für Heilkunst

„Eröffne den weiten Raum… und erfasse die Wirklichkeit,
die des Kosmos, der Stille, deiner selbst…

Über Sprachmagie, Natur- und Geistkraft bietet iOS Ihnen die Möglichkeit, den grenzenlosen Raum zu eröffnen und das Wechselspiel der Beziehung Mensch-Natur-Geistkraft auf wirkungsvolle Weise zu erfahren.

…und trage das Licht aus dem Dunkel“

Zu Ihren Diensten stehe ich mit Ritualen und holistischer Heilarbeit, auch für Tiere

  • Tiefenfundierter Psychotherapie, Sprachanalyse und Sprachpsychologie
  • Biografie- und Bewusstseinsarbeit
  • Manueller Heilarbeit
  • Rituellen Zeremonien für Mensch und Tier

ZU HEILARBEIT

Seit Beginn meiner Berufsausübung als Heilpraktikerin ist es mein Grundsatz, körperliche, geistige und seelische Leiden auf natürliche Weise und ohne den Einsatz technischer Hilfsmittel zu behandeln und auf ihre Ursache zurückzuführen. Behandeln nehme ich dabei wörtlich im Sinne von „mit den Händen” zu arbeiten und zu berühren, beispielsweise durch Handauflegen (Meßmerisieren oder Magnetopathie, manus lat. Hand), durch Pulsen, energetisches Balancieren oder anderen manuellen Heilweisen. In der Zusammenfassung sind die von mir praktizierten therapeutischen Heilweisen medial, manuell und bewußtseinsbildend.

Holistische Heilarbeit ist ganzheitliche Heilarbeit,
abgeleitet von gr. ὅλος holos „ganz“, vgl. engl. whole, das Ganze und holy – heil-ig – Körper-Geist-Seele als Einheit zu begreifen, in iOS die Welt des scheinbar Gegensätzlichen – NatURwissenschaft, die Kraft des Magischen und die Erkenntnis aus spiritueller Offenbarung – miteinander zu vereinen.
> mehr Lesen unter Tiefe

Heilung erwächst aus unserem Inneren durch Kontakt mit dem höheren Selbst und durch Rückverbindung zu uns selbst, dem Universum in uns: Unser Wesenskern ist Schöpfungs-, Natur- und Geistkraft - „Inspiration“, Göttliche Quelle.

Neu anzufangen ist wie das Beschreiben eines leeren, weißen Blattes
…dem wir neues Leben einhauchen – den Geist verkörpern

Beschreiben Sie dieses leere weiße Blatt!

Einstein sagt „Phantasie ist wichtiger als Wissen“


Unterstützt wird meine Behandlungsweise durch Vorstellungsgabe (Imagination, Visualisieren), Bewusstsein, Gedankenkraft (Telepathie und Telekommunikation), Sinneswahrnehmung und die Anbindung an kosmische Quellen.

Therapeutisches Vorgehen
Mein therapeutisches Vorgehen ist unkonventionell, in der Gestaltung und Umsetzung der Vorgehensweise bin ich frei. Die Vielfalt meiner beruflichen Erfahrungen, verbunden mit Lebens- und Selbsterfahrung, ermöglicht mir eine umfassende Betrachtungsweise sowie anscheinend konträre Inhalte miteinander zu verbinden, auf das Wesentliche zu konzentrieren und so neue Räume zu eröffnen. > Meine Entwicklung
 

SCHÖPFUNG

Zeichen, Male, Symptome – Signale – bringen uns auf den Weg, veranlassen uns dazu, rückwärts zu schauen…, in uns hinein, fordern uns auf und heraus, …das Wissen und die Antwort um die Ursache aus uns selbst zu schöpfen.
Wir schöpfen, um uns selbst zu finden, Botschaften ans Licht zu bringen, etwas zur Sprache…, Antworten, heilsame Kraft, Erkenntnis, heilendes Bewußtsein, geboren aus den Räumen der Erinnerung, aus Träumen, aus schicksalhafter Lebenserfahrung, aus Eindrücken, Zeichen, Prägungen –
SPUREN – die diese in uns hinterlassen haben (vgl. Das Körpergedächtnis) > sensINtens

Das Praxisangebot, auch für Tiere, umfasst:

  • Seelenheilkunde
    Tiefenfundierte Psychotherapie, Gesprächspsychotherapie Sprachpsychologie und -Analyse
     
  • Begleitung bei Übergängen und Wandlungsphasen
    Trennungen, Niederlagen, Verlusten, Entscheidungsfindung, Coming-out-Prozessen
     
  • Tiere als menschliche Begleiter und geistige Helfer
    Mensch-Tier-Verbindung und -Kommunikation
    > Tiere
     
  • Atembewußtsein: Spezielle Atemarbeit und -techniken
     
  • Energetische Raumgestaltung und Raumerfahrung
    > Räume
     
  • Übersetzung der Botschaft von Sprache und Zeichen – Krankheitsbildern
     
  • Energetisches Übertragen, Balancieren und Aktivieren durch
    Manuell-energetische, feinstoffliche Heilweisen, auch für Tiere
     
  • Dimension von Sprache – Verbale und nonverbale Kommunikation, Sprachmagie, Beschwörungen,
    Anrufungen, Gebete, Mantren, Litaneien
    > Sprache
     
  • Rituale, Segnungen, Weihungen
    Heil-, Kraft-, Dankes-, Tauf- und Abschiedsritualen für Menschen und Tiere
    > Rituale
     
  • Das Coaching von Atem, Stimme, Sprache und Bewußtsein > Tiefe
     
  • Heilweisen aus Natur- und Geiskraft
    Schamanisch-spirituellen Riten; Pendeln, Geistanrufungen, das Finden von Krafttieren, das Tiertotem
     
  • Mediale Sinneserfahrung
    Das Schöpfen aus den Quellen von Intuition, Inspiration, Imagination, Assoziation, aus Träumen,
    den Räumen der Erinnerung
    > Geist
     
  • Trancen und Heilreisen
     
  • Sinneserfahrung und außersinnliche Wahrnehmung > sensINtens
     
  • Das Vermächtnis der Toten
    > Kreisläufe
     
  • Das Verfassen und Halten von Reden und Ansprachen zu besonderen Anlässen
     
  • NaturErleben und Naturerfahrung
    Elementarrituale in freier Natur, z. B. in der Uckermark, auf Lesbos: Das Erfahren des Wesens und der
    Kraft von Elementen, Aromen, Essenzen, Farben, Steinen – Zwiesprache mit der Natur
    > Veranstaltungen: Information bitte anfordern
     
  • Transformation (von Emotion) durch Information
     
  • Biografie-und Bewußtseinsarbeit – Kreisläufe, Lebensläufe – die heilende Kraft des Bewußtseins
     
  • Lebens- und Sterbebegleitung, auch für Tiere > Kreisläufe
     


Ergänzende Heilweisen sind:

  • Aufstellungsarbeit – Das Schöpfen aus dem morphogenetischen Feld zu familiären, beruflichen, gesundheitlichen Anliegen, zu Tierverbindungen, Gaben, Beruf, Berufung, Namensaufstellungen,
    Ahnen, Konflikte…
     
  • Klassische Homöopathie: Ähnliches heilt Ähnliches
     

… des weiteren

  • Raum für Meditation, Selbsterfahrung, Selbstwahrnehmung, Selbstreflektion
     
  • Raum der Stille zum inne halten und zur inneren Einkehr
     
  • Initiationsrituale: Das heilige Wissen von Sprache und Zeichen
    > Veranstaltungen: Information bitte anfordern
     

… mehr lesen zu Praxis unter
> Tiefe
> Lehre
> Veranstaltungen

Aus spiritueller Sicht erwächst Krankheit daraus, dass wir uns unserem inneren, geistigen Wachstum und den damit verbundenen Lebensaufgaben – Veränderungen, Wandlungen – nicht stellen. So geht es prinzipiell darum, die Gründe dafür zu erkennen, anzunehmen und zu wandeln.
 

HEILARBEIT UND HEILUNG

Es drückt sich darüber der Wunsch aus, „ganz“ zu sein, heil (holy, holistisch, heil-ig), die unversehrte Einheit von Körper, Geist, Seele wiederzufinden sowie die An-Bindung – Rückverbindung – an das Große Ganze, den Großen Atem, aus dem wir geboren werden und in den wir zurückkehren werden. > Kreisläufe

Der Prozess und das Ziel
Der Prozess und das Ziel ist, bei Beschwerden auf körperlicher, mentaler und seelischer Ebene Heilung erwachsen zu lassen aus unserem Inneren, aus den Räumen der Erinnerung, uns zu ent-binden von dem, was uns festhält, unseren freien Lebenslauf und Lebensfluss blockiert, unsere Entscheidungen behindert, dem, was uns Sorgen und Ängste bereitet, Beschwerden, krankes und gekränktes Sein,
…was uns davon abhält, uns unserer wahren Lebensaufgabe zu stellen
mit dem Ziel,
durch Bewußtsein, mit und über Natur- und Geistkraft
unseren eigenen Rhythmus wiederzufinden, unsere Identität, Authentizität
…unser Licht aus dem Dunkel zu tragen,
aus dem unbegrenzten Raum, unserem Unterbewußtsein, aus Träumen, den Räumen der Erinnerung,
uns zurückzuerinnern an unsere medialen Fähigkeiten, an heil sein im Sinne von holy, uns die Pfade und Quellen in uns, aus denen wir Regeneration, Heilkraft, Genesung, schöpfen, zu erschließen, um zu Kraft, Stärke, Vitalität und Lebensfreude zurückzufinden.
 

DER WEG

„Doch vor mir lag der Pfad des Lebens den meine Vorgänger getreten hatten –
er sollte mich vorwärts führen“ - Tudev Lodon

Der Weg ist ein Prozess des Erfahrens, der Erkenntnisschöpfung, des Rückwärtsschauens und des sich bewusst Werdens, von Bindungs-, Verbindungs- und Entbindungsprozessen und den „Dingen“ auf den Grund zu gehen – Ursachenentschlüsselung. Aus dem Inneren zu gebären, heißt, das Fehlende zu ergänzen, das Schwache zu stärken, Widerstände, Wiederholungen, Muster zu ent-decken, Wechselwirkung, Spiegelung, anzunehmen, wahr zu nehmen und dir selbst zu vertrauen.

Ich suche nicht, ich finde

Ich suche nicht – ich finde.
Suchen, das ist das Ausgehen von alten Beständen
und das Finden-Wollen von bereits Bekanntem,
Finden, das ist das völlige Neue.
Alle Wege sind offen, und was gefunden wird,
ist unbekannt.
Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer.

Die Ungewissheit solcher Wagnisse können
eigentlich nur jene auf sich nehmen,
die im Ungeborgenen sich geborgen wissen,
die inder Ungewissheit, der Füherlosigkeit
geführt werden,
die sich vom Ziel ziehen lassen
und nicht selbst das Ziel bestimmen.

Picasso

Es heißt, die Toten lehren die Lebenden
Nehmen wir auch dieses Vermächtnis an….
…schöpfen wir Antworten, Botschaften, heilsame Kraft, Sinnliches und Übersinnliches

Damit verbundene Fragen, die wir uns stellen, können sein

  • (Wie) habe ich mein Leben gelebt, wo aus der Fülle geschöpft, wo bin ich im Defizit?
  • Habe ich meinen Bedürfnissen und der Erfüllung meiner Sehnsüchte Raum gegeben?
  • Die Rückverbindung zum Inneren Kind
  • Welche Rolle nehme ich im Leben ein?
  • Wo bin ich Kind, wo Mutter, wo Vater?
  • Beziehung zu den Kindern, Eltern, Geschwistern
  • Partnerbeziehungen
  • Mensch-Tierbeziehungen und -Verbindungen
  • Täter-Opfer-Dynamik
  • Missbrauchsthematik
  • Wo stehe ich da-zwischen, bin ent-scheidungsunfähig?
  • Inwieweit stelle ich mich meinen Ängsten?
  • Worüber definiere ich mich im Leben, sehe ich meine Aufgabe, den Sinn und Lebensinhalt?
  • Wie oder welchen Raum nehme ich im Leben ein?
  • Wo will ich leben, wie will ich leben, will ich überhaupt leben?


Motivation: Die Klärung der Motivation ist wesentlicher Bestandteil der Antwort auf das WARUM



Hilfe und Unterstützung finden Sie bei mir

  • Bei psychosomatischen Beschwerden
    … Da, wo Ihnen die Worte fehlen, dem, was Ihnen am und auf dem Herzen liegt.
     
  • Bei Erkrankungen von Körper-Geist-Seele
     
  • Bei Ent-Bindungsprozessen von dem, was Sie blockiert, festhält
     
  • um Sensibilisierungsbewußtsein zu entwickeln
     
  • Bei Desensibilisierungsprozessen nach traumatischen Ereignissen
    nach körperlicher, seelischer, verbaler Gewalteinwirkung – der Verarbeitung und Bewältigung
    traumatischer Erfahrungen
     
  • Epigenetischen Fragen
     
  • Schicksalsschlägen und Lebenskrisen
    die Sie kaum bewältigen können
     
  • Scheidungs-, Entscheidungs- und Entscheidungsfindungsprozessen
    Zwiespalt, Zweifel, dazwischen stehen…
     
  • Identitätsfindungsprozessen
    Wer bin ich, Was bin ich, Was habe ich und Was kann ich…, Rufname, Beruf, Berufung, Gaben
     
  • Comingout-Prozessen
    wenn Seele und Körperliches Empfinden nicht in Einklang sind
     
  • Verhaltensauffälligkeiten und besonderen Empfindsamkeiten:
    Beispielsweise emotionaler Überreaktion, wunden Punkten oder emotionalem Taub sein:
    Blinden Flecke, blockierten Wesenszügen
     
  • Sensibilisierungszeichen
    …nichts ist so schlimm wie…, Was löst meine Emotionen aus, bin ich vorgeprägt durch ein
    auslösendes Ereignis – Schlüsselerlebnis?
     
  • Tiefgreifenden Emotionen
    Ängsten, Phobien, seelischen Erschütterungen
     
  • Ungewollter Kinderlosigkeit > PDF
     
  • Gebärprozessen, auch geistiger Kinder
     
  • Grenzsetzungsthematik:
    Abgrenzung, Ausgegrenzt sein, Isolation, Wurzelsuche, Kontaktproblemen,
    Raumverhalten: Raum annehmen, Raum einnehmen, Raum gestalten, Raum geben
     
  • Ess-, Nahrungs- und Ernährungsauffälligkeiten
    Nahrungsverweigerung, Nahrungszubereitungsverweigerung, Vernachlässigung, Stillprozesse,
    Ess-Brech-Sucht, Magersucht, Nahrungsunverträglichkeiten, Allergien
     
  • Suchtverhalten und Suchterkrankungen
    Sehnsucht und Selbstfindung – Sucht und Todessehnsucht, Sucht und Bedürftigkeit,
    Sucht – auf der Suche zu sein > Kreisläufe
     
  • Wortfindungs-, Stimm- und Sprachstörungen
     
  • Atem und Schluckstörungen


oder
… wenn Sie sich von alten Glaubenssätzen und Mustern befreien und sich dieser bewusst werden wollen
… wenn Sie den Wunsch nach spiritueller Weiterentwicklung haben oder nach Ruhe, Regeneration
       und Genesung,
…oder einfach nur die Seele baumeln zu lassen und zu sagen:

ES IST WIE ES IST
– DARUM gerade ich, dies, jetzt und so –
und das IST GUT SO