Natur

… im Geiste der Natur verbunden sind wir alle eins –
sind wir verbunden mit dem Großen Atem, schöpfen wir aus dem Großen Atem und sind wir im Fluss
und Rhythmus mit dem Großen Atem

Im Geiste der Natur –
natives UR, das Archaische, Urkraft,
DIE SCHÖPFUNG – das ELEMENTARE, die Elemente und ihre Kräfte
Das AUTHENTISCHE, echte, unverfälschte…
SINNErfahrung, WAHRnehmung
natUR
Der Weg zum UR beginnt mit Authentizität und mit Selbstvertrauen – Dir selbst zu vertrauen und Dich
zu trauen, Intuition, Inspiration, den IM-Pulsen
 

Worte zur NatUR

Seien wir uns bewußt, dass die gezähmte Natur unserer Pflege und Verantwortung – Liebe – bedarf. Wir haben mit der Kultivierung und Domestizierung – Zähmung – eine wechsel-/gegenseitige Abhängigkeit geschaffen und die Natur ihrer Kraft und Unabhängigkeit beraubt. Entziehen wir uns dieser Verantwortung, nimmt sie sich ihren Grund zurück, oder sie stirbt, weil sich ihre Kraft zum „Wildwuchs“ zurück-entwickelt hat, verlorengegangen ist: Ohne Natur verliert der kultivierte Mensch ebenfalls.

Die Sprache der Natur sind Naturereignisse, mit denen sie sich den Menschen gegenüber ausdrückt.
Immer lauter und heftiger wird wenn wir sie ignorieren, nicht, dass sie auftreten, sondern WARUM sie auftreten – die Ursache.

Wir können die Natur nicht bezwingen, allenfalls uns darum bemühen, sie zu bezähmen, nutzbar zu machen – mit viel Liebe, Geduld und Respekt. Gelingt uns dies, erweisen nicht wir ihr einen Gefallen, sondern sie uns. Dies fordert unsere Würdigung, unseren achtsamen Umgang mit ihr und unseren Respekt.
 

Natursymbole

Für indianische UReinewohner ist die Erde die Mutter aller Dinge: Die Elemente und alle Wesen sind miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig: daraus resultiert Wandlung und Wechselwirkung, auch Störung und Zerstörung wenn sie außer Balance gerät, wie uns dies Naturereignisse zunehmend deutlich erfahren lassen.
Mit allem was wir in der Natur finden, können wir kommunizieren: Wollen wir Geist- und Naturwesen erfahren, sprechen wir einfach mit Ihnen, so, wie wir mit einem anderen Menschen sprechen würden, denn sie sind da, selbst wenn wir sie nicht sehen, …sprechen wir mit Bäumen, Steinen, Flüssen, Pflanzen, den Gestirnen…,Tieren…, aus der imaginären und aus der realen Welt – sie sind Naturerfahrung und versinnbildlichen die Schöpfung.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Wesen der Elemente, das Finden und Gestalten von Kraftplätzen, Elementarrituale zur energetischen Reinigung, Klärung, Erdung…

Mein Angebot zu Natur umfasst:

  • Elementarrituale > Veranstaltungen
  • Naturerleben – Reisen nach Lesbos und in die Uckermark
    > Veranstaltungen
  • das Finden und Gestalten von Kraftplätzen
  • Trancereisen
  • Das Finden und Herbeirufen von persönlichen Krafttieren aus der geistigen,
    immateriellen Welt als unsere persönlichen Begleiter
  • Das Tiertotem


www.schamanische-krafttiere.de/krafttier-pegasus.html
 

Krafttiere

Krafttiere sind Wesen aus der geistigen Welt, mit denen besondere Qualitäten verbunden sind und die wir um Hilfe bitten können. Als unsere persönlichen Begleiter rufen wir sie an und herbei, bitten sie um ihren Rat und ihre Unterstützung, verbinden uns mit ihrer Energie.
 

DAS TIERTOTEM

Das Tiertotem symbolisiert ein Wesen aus der Anderswelt in Tiergestalt – es ist eins mit uns.